Mordkomplott Jörg Haider – der neue Bestseller von Guido Grandt

Mordkomplott Jörg Haider – der neue Bestseller von Guido Grandt

Angeregt durch die Vortragsserie des BZÖ Kärnten zum ominösen Ableben Dr.Jörg Haiders hat Guido Grandt ein neues Buch heraus gebracht. In diesem Buch sind große Teile unserer Vortragsserie „Jörg Haider – Unfall, Selbstmord, Mord oder Attentat?“ eingearbeitet, wofür sich Guido Grand auf das herzlichste bedankt hat.

„Man hat mich von verschiedener Seite aus gewarnt, dieses Werk zu schreiben und zu veröffentlichen, weil immer noch Kräfte darauf hinwirken, dass der Deckel zubleibt und das offizielle Ermittlungsbild nicht zerstört wird. Nun sehen all jene, was ich von ihnen und ihren Drohungen halte: Hier ist das Buch zum Mordkomplott Jörg Haider!“
Guido Grandt

11. Oktober 2008: Der Kärntner Landeshauptmann Dr. Jörg Haider „verunfallt“ gegen 1.15 Uhr auf der Loiblpass-Bundesstraße in der Ortschaft Lambichl im Süden Klagenfurts. Er kommt direkt aus einem Schwulenlokal, ist sturzbetrunken (1,8 Promille), und rast mit doppelt so hoher Geschwindigkeit, wie erlaubt, in den Tod. Das ist die offiziell verbreitete Covergeschichte von Jörg Haiders „Unfall.“ Doch sie stimmt so nicht!

Guido Grandt belegt mit seinen Recherchen, dass der BZÖ-Politiker nicht bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, sondern einem „Mordkomplott“, einem Attentat zum Opfer fiel! Dazu wurden ihm viele Dokumente zugespielt, die hier erstmals veröffentlicht werden. Wie es zu diesem politischen Mord kam, welche Fakten, Widersprüche, Vertuschungen und Lügen es dazu gibt und welche Mordmotive sich dahinter verbergen, ist Inhalt dieses Buches.Mit Erscheinen von Mordkomplott Jörg Haider müssen die Ermittlungen neu aufgenommen werden!Das Buch erhalten Sie hier:

Hier können sie Guido Grandt´s Buch bestellen:

https://www.epubli.de/shop/buch/Mordkomplott-J%C3%B6rg-Haider-Guido-Grandt-9783748587071/90138

https://www.amazon.de/Mordkomplott-J%C3%B6rg-Haider-Vertuschungen-erfolgreichsten/dp/3748587074h

https://thefalseflagblog.wordpress.com/#

Natürlich dürfen auch die kritischen Stimmen nicht fehlen:

11. Oktober 2008

Der Unfall von Jörg Haider: Mythen und Theorien

Quelle: Kronen Zeitung

Jörg Haider starb am 11. Oktober 2008, seine letzte Ruhe findet er nicht: Um das Geschehen in dieser Nacht kursieren seit Jahren Verschwörungstheorien.(Bild: APA/Gert Eggenberger, krone.at-Grafik)

Wir schreiben den 11. Oktober, vor genau zehn Jahren starb der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider südlich von Klagenfurt im Wrack seines VW Phaeton.Artikel teilen

Aber machen wir doch den Test und geben auf Google „Haider und Mord“ ein: Wir erhalten binnen Millisekunden 143.000 Treffer. Suchen wir ergebnisoffener nach „Haider und Unfall“, steigt der Wert auf 191.000. Es scheint auch zehn Jahre danach schwer, Dinge zu akzeptieren, die man nicht akzeptieren möchte.(Bild: APA/GERT EGGENBERGER, google.com, krone.at-Grafik)

Unfalltod, Mord oder Attentat?
Oder steckt mehr dahinter? Das große Geschäft? Da gibt’s einerseits jene, die durch Bücher, zumeist im einschlägig bekannten Kopp-Verlag erschienen, Geld machen. Die Autoren heißen dann Gerhard Wisnewski oder Guido Grandt, die Bücher „Haider – Unfalltod, Mord oder Attentat“ bzw. „Freimaurer-Logenmord Jörg Haider“.(Bild: APA/GERT EGGENBERGER, google.com, krone.at-Grafik)

Der Kärntner Landeshauptmann war immer Quotenbringer, das gilt auch für den Video-Kanal YouTube. Mehr oder weniger ernst zu nehmende „Experten“ formulieren die schrägsten Verschwörungstheorien:

  • Der Phaeton wurde mit einem Lkw an den Ort des Geschehens gebracht, Haiders Leiche erst danach in das Wrack gesetzt.
  • Der israelische Geheimdienst habe Jörg Haider auf dem Gewissen.
  • Alternativ dazu auch die amerikanische CIA
  • oder Freimaurer, Bilderberger oder Außerirdische.

Haiders Alkoholisierung wird bezweifelt
Generell bezweifelt wird Haiders Alkoholisierung. Man könne sich nicht in den drei Stunden vom laut Zeugen recht nüchternen Verlassen einer Disco in Velden bis zum Unfall 1,8 Promille antrinken. Auch gebe es unterschiedliche Alkoholwerte in Blut und Magen. Zwischen 22.30 und 23.15 Uhr am Abend des 10. Oktober existiere auch ein Zeitfenster ohne Hinweis auf Haiders Aufenthaltsort.(Bild: Zach – Kiesling Roman / Verlagsgruppe News / picturedesk.com)

Haider-Witwe bemüht sich um Blutproben 
Derzeit bemüht sich Haiders Witwe Claudia um in Graz verwahrte Asservate, darunter Blutproben. Mit deren Hilfe soll ein neues Privatgutachten Licht in die Alkohol-Debatte bringen.(Bild: APA/BARBARA GINDL)

Rätsel um Zeugin und SMS
Für immer im Dunkeln der Unfallnacht wird jene Zeugin bleiben, die den Landeshauptmann als Letzte gesehen hat – wie er sie überholte. Oder der Inhalt der SMS, die Haider um 1 Uhr, 12 Minuten und 53 Sekunden schrieb bzw. um 1 Uhr, 14 Minuten und 38 Sekunden erhielt. Diesen Inhalt kennt wohl nur der Netzbetreiber. Augenblicke später war Jörg Haider tot.Der Klagenfurter Neue Platz beim Abschied von Jörg Haider am 18. Oktober 2008: Das offizielle Österreich nahm an der Beisetzungsfeier teil.(Bild: AFP)

Der Klagenfurter Universitätsprofessor Klaus Ottomeyer war immer ein ausgesprochen lauter Haider-Gegner. Vielleicht hatte der Psychologe aber recht, als er 2009 am ersten Jahrestag von „Idealisierung statt Trauerarbeit“ sprach. Eines ist sicher: Zehn Jahre nach seinem Tod ist Jörg Haider präsent wie immer.(Bild: APA)

Haider und Strache: Medaille und Kränze
Jörg Haider und Heinz-Christian Strache – nicht immer die allerbesten Freunde. Zehn Jahre nach Haiders Tod ändert sich das. Der Vizekanzler und FPÖ-Obmann legte am Mittwoch sowohl an der Unfallstelle in Lambichl als auch am Grab im Südkärntner Bärental Kränze nieder.Video: APAHeinz-Christian Strache und Kärntens FPÖ-Chef Gernot Darmann an der Unfallstelle(Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)

Im Wechselspiel gab es aus den Händen von Claudia Haider für Strache die „Jörg-Haider-Medaille“. Bei beiden Anlässen wurde betont, wie man die Verdienste des jeweils Geehrten für die freiheitliche Idee schätze.

Fritz Kimeswenger, Kronen Zeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s